PC Transferpumpe – Komfort

Wenn Zeit eine Rolle spielt: Wartung an Ort und Stelle

Für leichte De- und Remontage entwickelt, kann in eingebautem Zustand gewartet werden, ohne dass Saug- und Druckrohrleitungen ausgebaut werden müssen. Dadurch werden Zeitaufwand und Kosten minimiert. Eine Erweiterung der PC Transferpumpe, verfügbar in Stahlguss oder Edelstahl, mit verschiedenen Rotor- und Statormaterialien sowie verschiedenen Flanschen.

Hauptmerkmale
  • Spart Zeit durch Wartung in eingebautem Zustand: leichte Feststoffentfernung, ohne Demontage der Rohrleitungen
  • Konzipiert für Einätze in Kläranlagen, bei denen hohe Zuverlässigkeit und auf ein Minimum reduzierte Stillstandzeiten von grösster Bedeutung sind
  • Eine Erweiterung der bewährten PC Transferpumpe mit weiteren Materialvarianten für eine grosse Bandbreite an Prozessanwendungen
  • Robuste Antriebe und Getriebe mit niedrigen Drehzahlen sind ein wesentlicher Bestandteil des Baukastendesigns
Hauptanwendungen
  • Handhabung und Förderung von Abwasserschlämmen (Wartung in eingebautem Zustand)
  • Für kommunales und industrielles Abwasser (Wartung in eingebautem Zustand)
  • Scherempfindliche Medien/Prozesse (Wartung in eingebautem Zustand)
  • Strukturviskose Schlämme (Wartung in eingebautem Zustand)
Hauptmerkmale
  • Die Saugkammer kann durch Entfernen der Schrauben leicht demontiert werden, um Verstopfungen zu entfernen oder die komplette Antriebseinheit, einschliesslich Rotor, Stator, Gelenkwelle und Dichtungen, zur Wartung auszubauen.
  • Modelle aus Stahlguss und Edelstahl verfügbar, die Materialien für Rotor und Stator können den entsprechenden Anwendungsbedürfnissen angepasst werden, z. B. hartverchromte Rotoren oder Statoren aus speziellen Elastomeren.
  • Robuste Antriebe: speziell ausgewählte Antriebe und Getriebe für lange Lebensdauer. Optional sind elektromotorische Antriebseinheiten mit Keilriemenantrieb, direktgekoppeltem Getriebemotor oder Elektromotoren mit Frequenzumformer erhältlich.
  • Niedrige Drehzahlen, reduzierter Verschleiss für lange Standzeiten und erweiterte Wartungsintervalle. Wichtig für Anwendungen mit abrasiven Medien.
Kenndaten
Förderleistung Bis zu 225 m3/h
Druck Bis zu 12 bar
Temperatur -10 bis 100 ºC
Anwendungen

Anwendungen

  • Anaerobe Faulung
    Für die anaerobe Faulung ist der Temperaturausgleich und die richtige Homogenisierung der Biomasse erforderlich. Schwimmende Krusten müssen zersetzt werden und die Bildung von Schaum muss vermieden werden. Sulzer kann die perfekte Homogenisierungslösung für viele herkömmliche Faultürme bereitstellen.

  • Behandlung von kommunalem Reinwasser
    Bei der Planung neuer Kläranlagen oder der Modernisierung vorhandener Anlagen sind die Betriebskosten genauso wichtig wie die Investitionskosten. Sulzers innovative Pumpen, Rührwerke und Turboverdichter kombinieren zuverlässige Betriebsleistung mit hoher Energieeffizienz.

  • Mischen von Chemikalien – Schlamm
    Gelegentlich müssen Chemikalien in den Belebtschlamm gemischt werden, bevor dieser im Nachklärbecken eintritt. Chemikalien können beispielsweise zugegeben werden, um die Phosphoremissionen im Abwasser aus dem Belebtschlammprozess über chemische Prozesse zu entfernen. In vielen Anlagen werden Chemikalien eingesetzt, um die Eindickung des Schlamms direkt vor dem Schlammpufferbecken zu verbessern.

  • Schlammpufferbecken
    Das Schlammpufferbecken lässt sich vielfältig einsetzen. Die häufigste Anwendung ist das Mischen und die Homogenisierung von hochbelastetem Primär-, Sekundär- oder Faulschlamm. Die Lösung, die für das Mischen des Schlamms selbst oder das Mischen des Schlamms mit einer dosierten Chemikalie zur Eindickung verwendet wird, ist abhängig von der Bauweise und dem Volumen des Schlammpufferbeckens. Die Sulzer-Tauchmotorrührwerke Typ ABS XRW und RW sowie das Scaba Rührwerk können für hocheffiziente Mischvorgänge eingesetzt werden. Exzenterschnecken- und Verdrängungspumpen werden für Schlammeinspeisungs- und -entwässerungsprozesse verwendet.

  • Schlammverarbeitung und -förderung
    Pumpen und Rührwerke von Sulzer werden verwendet, um Schlamm zu fördern, mischen und verarbeiten. Unsere Exzenterschnecken- und Verdrängungspumpen bieten nahezu konstante Durchflussraten mit Saughöhenkapazität, um jede Art nicht-Newtonschen Schlamms und Feststoffe zu verarbeiten, was in Kläranlagen üblicherweise vorausgesetzt wird. Durch Funktionen für die Wartung vor Ort werden Stillstandzeiten aufgrund des Austauschs von Verschleissteilen auf ein Minimum reduziert.
Wie können wir Ihnen helfen?

Wenden Sie sich an unser Fachpersonal, um Ihre optimale Lösung zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren