Channel Monster™ Ausführung Kanalzerkleinerer

Leistungsstarke Zerkleinerer für Pumpenstationen und Einlaufpumpwerke

Channel Monster™ Abwasserzerkleinerer bieten die branchenführende Technologie zur Zerkleinerung von Feststoffen aus Abwasser. Das patentierte Channel Monster erfasst Feststoffe mithilfe rotierender Siebtrommeln und lenkt sie in unseren bewährten Doppelwellenzerkleinerer. Damit sorgt es für ein System mit hohen Durchflussmengen, welches sowohl der Belastung mit typischen Feststoffen wie auch hartnäckigeren Materialien wie Holz und kleineren Mengen an Steinen gewachsen ist.

Leistungsmerkmale und Vorteile
Doppelwellenzerkleinerer

  • Bewährte Zerkleinerung bei geringer Geschwindigkeit und hohem Drehmoment, um auch die hartnäckigsten Feststoffe zu zerkleinern
  • Die entstehenden Partikel sind kleiner als bei Geräten mit einer Welle
  • Beim Zerkleinern werden organische und anorganische Stoffe im Abwasserstrom voneinander getrennt
Siebtrommeln für hohen Durchfluss

  • Siebtrommeln für hohen Durchfluss, um das Entweichen nicht zerkleinerter Feststoffe zu verhindern, ohne den Durchfluss zu beeinträchtigen
  • Perforierte Trommeln aus Edelstahl, mit 13 mm Performierung
Automatische Überwachung und Steuerung

  • Schützt Pumpen und andere kritische Ausrüstung vor kostspieligen Verstopfungen und Schäden durch hartnäckige Feststoffe
  • Automatisches Lasterfassung sorgt für weniger Stillstandzeiten und schützt das System vor Schäden
  • An kundenspezifische Anforderungen und SCADA-Systeme anpassbar
  • Betriebsdatenspeicherung
Wipes Ready™ Technologie

  • Wipes Ready Technologie verfügbar, um langes Schnittgut und erneute Wiederverzopfung im Abwasserstrom zu verhindern
Verminderte Betriebskosten

  • Freie Rohrleitungen und Pumpen verkürzen die Laufzeiten für die Pumpen und senken die Stromkosten
Hauptanwendungen

Die Channel Monster™ Abwasserzerkleinerer sind zum Erfassen und Zerkleinern selbst hartnäckigster Abwasserfeststoffe in Systemen mit hohen Durchflussmengen ausgelegt, wie beispielsweise:

  • Pumpenstationen, in denen hartnäckige Feststoffe zerkleinert werden müssen
  • Hohe Durchflussraten in Einlaufpumpwerken von Kläranlagen
Wipes Ready™ Technologie

Die Channel Monster Abwasserzerkleinerer bieten die einzigartige Wipes Ready™ Funktionalität. Sie ist dafür ausgelegt, Toilettenpapier, Kosmetik- und Reinigungstücher im Abwasserstrom zu erfassen und in winzige Teile zu zerschneiden, die so klein sind, dass eine Wiederverzopfung in den Abwassersystemen verhindert wird.

Konstruktionsmaterialien
  • Rotierende Siebtrommel: Edelstahl
  • Schneidräder und Distanzringe: gehärteter legierter Stahl
  • Wellen: gehärteter Sechskantstahl
  • Gehäuse, Abdeckungen und Seitenschienen: duktiles Gusseisen
  • Gleitflächen: Wolframcarbid
  • Kanalrahmen: Edelstahl
Betriebsdaten

Modelle mit Einzeltrommel

Modelle mit Einzeltrommel

Gerätehöhe, einschließlich Motor(IEC  IP55-Motor) mm

Gerätehöhe, nur Zerkleinerer mm Gerätetiefe, min.  mm Kanalbreite, min. mm Max. Durchfluss   m3/h Nettogewicht (IEC IP55-Motor) ca. kg
CMD1810-XDS2.0 1538 775 578 552 420 323

CMD2410-XDS2.0

1681 918 733 552 584 563
CMD3210-XDS2.0 1881 1118 933 552 820 576
CMD4010-XDS2.0 2081 1318 1130 552 1057 633
CMD6010-XDS2.0 2598 1835 1648 552 1700 778

Modelle mit Doppeltrommel

Modelle mit Doppeltrommel Gerätehöhe, einschließlich Motor (IEC IP55-Motor) mm Gerätehöhe, nur Zerkleinerer mm Gerätetiefe,   min mm Kanalbreite, min. mm Max. Durchfluss   m3/h Nettogewicht (IEC IP55-Motor) ca. kg
CDD1810-XDS2.0 1538 775 578 552 591 626

CDD2410-XDS2.0

1681 918 733 552 852 667
CDD3210-XDS2.0 1881 1118 933 552 1243 701
CDD4010-XDS2.0 2081 1318 1130 552 1650 735
CDD6010-XDS2.0 2598 1835 1648 552 2775 837
Optionen

Intelligente Steuerung

  • Überwachung der Motorlast sorgt für eine automatische Richtungsänderung, um Blockierungen entgegenzuwirken
  • Gehäuse aus pulverbeschichtetem Stahl oder Edelstahl gemäß IP65

Kundenspezifische Rahmen für Nassaufstellung

  • Dank der Führungsschienen aus Edelstahl ist die Installation und der Service des Channel Monster einfach und schnell, selbst in tiefen oder schmalen Pumpstationen.
  • Rahmen optional in Edelstahl 304 oder 316 verfügbar

Überlaufrchen

Am Rahmen oder Zwischenkanal befestigte Edelstahlstäbe sorgen für zusätzliche Überlaufkapazität.

 


Motoren

  • IP55 TEFC Motor, Standard
  • IP55 TEFC Motor für ATEX: (Ex de IIC T4), optional
  • IP68 Tauchmotor ATEX: (Ex de IIB T4), optional

Schneidräder

  • mit 7, 11, 13 und 17*
  • Zähnen

* Wipes Ready™ Schneidrädern


Siebtrommeln

  • Siebtrommeln mit 13 mm Perforation
  • Werkstoff: Edelstahl 304
Wipes Ready™ Funktionalität verfügbar

Die in den Channel Monster Abwasserzerkleinerern eingesetzten Wipes Ready Technologien umfassen:

  • Wipes Ready Schneidwerke* – –Eine Kombination aus gezahnten Schneidrädern und geriffelten Abstandhaltern zertrennt Toilettenpapier, Kosmetik- und Reinigungstücher in zwei Richtungen. Eine Wiederverzopfung der dabei entstehenden kleineren Teilchen ist unmöglich.
  • Delta P Seitenschienen* – –Lenken Feststoffe ohne Beeinträchtigung des Durchflusses zu den Schneidrädern und verhindern, dass sich im Zerkleinerer Rückstände ablagern.
  • Optimierte Schnittkontrolle (OCC)* – –Die OCC-Untersetzung optimiert die Wellendrehzahlen , um den Schneidevorgang und die Reinigung der Schneidräder zu verbessern, was wiederum mehr Leistung und eine längere Lebensdauer des Zerkleinerers bedeutet.

* Patent angemeldet

Fallstudien und Artikel
  • CMD3210 Channel Monster™ für Abwasserpumpstation
    Zwei in der Mosside Sewage Pump Station in Schottland installierte Channel Monster™-Abwasserzerkleinerer schützen die Pumpen und setzen kostbare Bedienerzeit frei.

  • CDD Channel Monster™ auf einer Kläranlage
    Erfahren Sie, wie CDD Channel Monster™ die nordirische Abwasseraufbereitungsanlage in Moygashel dabei unterstützt haben, die Feinsiebbänder und Verdichtersiebe zu schützen.

  • CDD Channel Monster™ in Abwasserpumpstation
    Die Pumpstation in Billerica, Massachusetts, installierte ein CDD Channel Monster™ mit Wipes Ready® Technologie, um seine Ausrüstung vor übermässiger Beanspruchung, Schäden und ungeplanten Wartungsmassnahmen zu schützen.

  • Fallstudien (EN)
    Überall dort, wo Flüssigkeiten gepumpt, gemischt, kontrolliert oder aufgetragen werden, sind wir da. Sehen Sie, wie unsere Lösungen Mehrwert für unsere Kunden schaffen und erfahren Sie, wie wir Ihre Pump- und Mischprozesse effizienter und profitabler gestalten können.
Videos
Anwendungen
  • Schlammpufferbecken
    Das Schlammpufferbecken lässt sich vielfältig einsetzen. Die häufigste Anwendung ist das Mischen und die Homogenisierung von hochbelastetem Primär-, Sekundär- oder Faulschlamm. Die Lösung, die für das Mischen des Schlamms selbst oder das Mischen des Schlamms mit einer dosierten Chemikalie zur Eindickung verwendet wird, ist abhängig von der Bauweise und dem Volumen des Schlammpufferbeckens. Die Tauchmotorrührwerke Typ ABS XRW und RW sowie das Scaba Rührwerk können für hocheffiziente Mischvorgänge eingesetzt werden. Exzenterschnecken- und Verdrängungspumpen werden gemeinsam mit Muffin Monster™ Zerkleinerern zur Zerkleinerung von Feststoffen und für die Schlammförderung von der Schlammeinspeisung bis zum Schlammentwässerungsprozess verwendet.
  • Schlammverarbeitung und -förderung
    Pumpen, Zerkleinerer und Rührwerke von Sulzer werden verwendet, um Schlamm zu fördern, mischen und zu verarbeiten. Unsere Exzenterschnecken- und Verdrängungspumpen bieten nahezu konstante Durchflussraten mit Saughöhenkapazität, um jede Art nicht-Newtonschen Schlamms und Feststoffe zu verarbeiten, was in Kläranlagen üblicherweise vorausgesetzt wird. Durch Funktionen für die Wartung vor Ort werden Stillstandzeiten aufgrund des Austauschs von Verschleißteilen auf ein Minimum reduziert. Die Muffin Monster™ Zerkleinerer schützen die nachgelagerte Ausrüstung. Da die Zerkleinerer den Schlamm aufbereiten, wird das Verstopfen von Ventilen, Wärmetauschern, Faulbehältern, Zentrifugen oder anderer Ausrüstung in der Schlammverarbeitung verhindert.
  • Zulaufpumpstation
    Zulaufpumpstationen sind in gewisser Weise mit grossen Hauptpumpwerken vergleichbar. Abhängig von der Tiefe des Zulaufkanals können die Förderhöhen zwischen 2 und 30 Meter variieren. Um hydraulische Stosslasten zu vermeiden, die sich negativ auf den biologischen Prozess auswirken, arbeiten die Anlagen häufig mit drehzahlgeregelten und/oder mehreren parallel geschalteten Pumpen.
Wie können wir Ihnen helfen?

Wenden Sie sich an unser Fachpersonal, um Ihre optimale Lösung zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren