AquaWeb kann folgendermassen genutzt werden:
  • Statusanzeige des gesamten Abwassernetzes auf einer Karte
  • Statusanzeige für bestimmte Stationen
  • Erweiterte Alarmbehandlung
  • Einstufung von Alarmmeldungen und Gründen
  • Erfassen und Anzeigen von Ereignissen
  • Erfassen und Anzeigen von Protokolldaten
  • Zeit- oder Ereignis-gesteuerte automatische Operationen
Vorteile für Sammelnetzbetrieb
  • Online immer erreichbar
  • Geringe Investitionskosten
  • Keine Nachrüstungskosten
  • Keinerlei Wartungskosten
  • Festgelegte laufende Kosten
  • Service und Betrieb der Spitzenklasse
  • Hohe integrierte Sicherheit
In CMS 24x enthalten

Die Basisversion CMS 24x “Überwachung & Berichterstellung ” umfasst: Ortsferne Online-Überwachung mit geographischer Kartenunterstützung und Stationen-Schnittstelle, historischer Verlaufsanzeige und Trendanalyse mit Basisalarmanzeige.

Das CMS 24x Überwachungs- und Berichtssystem umfasst ein vollständiges Servicespektrum, von Pumpensteuerungen und Modems in der Station über Kommunikationsserver bis hin zu einer Web-Schnittstelle.

In CMS 24x enthalten:

  • Eine App-Schnittstelle
  • Ein zentrales Online-Tracking-Tool für sämtliche Verbindungen
  • Fernkonnektivität von AquaProg via Ethernet
  • Eine parallele Schnittstelle zum Betrachten und Konfigurieren
Versionen
Beschreibung Teilenummer
CMS 241 “Überwachung & Berichterstattung 15 Mb” Teilenummer: 62007041
CMS 242 “Überwachung & Berichterstattung 100 Mb” Teilenummer: 62007043
CMS 243 “Überwachung & Berichterstattung 200 Mb” Teilenummer: 62007044
AquaWeb-Funktionsübersichtstabelle
AquaWeb-Funktionen AquaWeb CMS 241 Überwachung & Berichterstattung umfasst AquaWeb CMS 251 Fernsteuerung & Alarmmeldungen umfasst
Fernüberwachung mit Unterstützung für geographische Karte Ja Ja
Schnittstelle zu den Stationen Ja Ja
Historische Verlaufsanzeige Ja Ja
Anzeige von Trendschaubildern Ja Ja

Einfache Alarmanzeige

Ja Ja
Multi-Mimics-Funktion Ja Ja
Ortsferne Änderung von Sollwerten und Ausführen von Operationen möglich Nein Ja
Erweiterte Alarmbehandlung Nein Ja
Modernste automatische Manövrierlogik Nein Ja
App-Support, IOS & Android Ja Ja
Aquaprog-Support Ja Ja
AquaWeb 3G SIM-Karte

AquaWeb 3G SIM-Karte (Telenor-Verbindung):
Die SIM-Karte einschliesslich der Installationsanweisungen für die Verbindung der Sulzer Control&-Überwachungsgeräte mit AquaWeb.

Fallstudien
  • Fallstudien (EN)
    Überall dort, wo Flüssigkeiten gepumpt, gemischt, kontrolliert oder aufgetragen werden, sind wir da. Sehen Sie, wie unsere Lösungen Mehrwert für unsere Kunden schaffen und erfahren Sie, wie wir Ihre Pump- und Mischprozesse effizienter und profitabler gestalten können.
Anwendungen
  • Druckentwässerungssysteme
    Druckentwässerungssysteme eignen sich sehr gut für abgelegene Orte, wie Feriengebiete oder Küstenregionen, wo es möglicherweise keine direkte Anbindung an lokale Gravitationssysteme gibt. Sie können zudem eine wirtschaftliche Alternative zu Freispiegelleitungen sein, weil die Rohrleitungsdurchmesser und der Aushubbedarf geringer sind.

  • Zwischenpumpstation
    Zwischenpumpstationen entsorgen das öffentliche Abwasser aus Wohngebäuden und kommunalen Bereichen. Unabhängig von Trocken- oder Nassaufstellung transportieren die Pumpen das Abwasser zum Hauptpumpwerk. Die meisten Pumpstationen sind nicht mit Rechen ausgestattet. Daher müssen die Pumpen schwierige Materialien wie faserige Hygiene- und Verpackungsartikel bewältigen.

  • Hauptpumpwerk
    Das städtische Abwasser wird über die Zwischenpumpstationen im Abwassernetz zu den Hauptpumpwerken transportiert. Unabhängig von Trocken- oder Nassinstallation transportieren die Pumpen das Medium zur abschliessenden Reinigung an eine Kläranlage. Die meisten Pumpstationen sind nicht mit Rechen ausgestattet; daher sind schwierige Materialien, wie faserige Hygiene- und Verpackungsartikel, eine ständige Bedrohung der Laufzeit.

  • Hochwasserpumpstation
    Während starker Niederschläge transportieren Hochwasserpumpstationen grosse Wassermengen mit geringer Förderhöhe in natürliche Gewässer (Vorfluter) oder die Kanalisation. Sie sind seit langer Zeit ein Bestandteil des Hochwasserschutzes und werden nun immer häufiger in die Klimaanpassungsstrategien für niedrig gelegene Küstenstädte eingebunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kontaktiere uns