Öffentliche Trinkwasserversorgung

Transport des Wassers von der Aufbereitung bis zum Wasserhahn

Die Bereitstellung des Trinkwassers im gesamten Verteilungsnetz ist mit vielen Herausforderungen verbunden. Von der Wasseraufbereitungsanlage über Pumpstationen bis zum Bestimmungsort – Sulzer-Pumpen fördern und transportieren das Trinkwasser stets in ausreichender Menge und mit ausreichendem Druck.

Unsere Lösungen sind hinsichtlich Zuverlässigkeit und ausgezeichneter Energieeffizienz an jede Aufgabe angepasst. Von der Wasseraufbereitungsanlage bis zum Wasserhahn – innovative Pumpenlösungen von Sulzer machen den Unterschied aus.

Produkte

  • SMD axial geteilte Pumpe mit doppeltem Sauglaufrad
    Die SMD Wasserpumpen sind sowohl in der Standardausführung wie auch als konfigurierte Pumpen erhältlich, um den Anforderungen unterschiedlicher Wasseranwendungen gerecht zu werden. Dank ihrer branchenführenden Hydraulikkonstruktion sind die Pumpen der Baureihe SMD für den anspruchsvollen Einsatz in Rohwasser, Reinwasser, Meerwasser und Brackwasser geeignet. Die Reinwasserpumpen verfügen über ACS- und NSF 61-Trinkwasserzulassungen.

  • VMS vertikale mehrstufige Pumpe
    Die hoch effizienten VMS vertikalen mehrstufigen Pumpen kommen auf dem Markt der Wasserversorgung in verschiedensten Applikationen zum Einsatz.

  • JTS vertikale Standard-Turbinenpumpe
    Die JTS vertikale Turbinenpumpe vereint Sulzers Tradition von hoch entwickelten und zuverlässigen vertikalen Turbinenpumpen mit der Standardisierung von Werkstoffen und Konfigurationen, die für Leitschaufelgehäusegrössen von 180 mm bis 510 mm (7 bis 20 Zoll) erhältlich sind.

  • AHLSTAR A-Prozesspumpen-Serie
    Die einstufigen Kreiselpumpen mit axialem Eintritt der AHLSTAR A-Serie werden in anspruchsvollen industriellen Anwendungen eingesetzt, um Prozesszuverlässigkeit, hohe Effizienz und geringe Betriebskosten zu gewährleisten.

  • SNS einstufige Prozesspumpen mit axialem Eintritt
    Die SNS-Pumpe mit axialem Eintritt wurde entwickelt, um branchenübergreifend die strengsten Energieeffizienzvorgaben sowie die Konstruktionsanforderungen der internationalen ISO 5199-Norm zu erfüllen. Dank ihrer innovativen Konstruktion ist diese Kreiselpumpe zuverlässiger und senkt ausserdem die Gesamtbetriebskosten erheblich.

  • Chemieprozesspumpe CPT (ANSI/ASME B73.1)
    Die für Chemikalien konzipierten einstufigen Kreiselpumpen der CPT-Serie mit axialem Eintritt werden in anspruchsvollen industriellen Anwendungen eingesetzt, um Prozesszuverlässigkeit, hohe Effizienz und geringe Betriebskosten zu gewährleisten. Die Norm ASME B73.1 deckt einstufige Kreiselpumpen in horizontaler Bauform mit axialem Einlass- und mittigem Auslassstutzen ab, welche austauschbare Dimensionen und Konstruktionsmerkmale haben, um die Installation und Wartung zu vereinfachen.

Das könnte Sie auch interessieren