Pumpstationen am Ablauf

Effiziente Verarbeitung von behandeltem Ablaufwasser

Pumpstationen am Ablauf werden dann benötigt, wenn das Niveau in der Kläranlage jenen des zulaufenden Wassers unterschreitet. Dies gilt insbesondere bei der Ausleitung in einen Fluss, dessen Pegel während starker Niederschläge oder Hochwasserperioden ansteigen kann, bzw. bei der Ausleitung in das Meer, wo der Pegel mit den Tiden variiert.

Möglicherweise werden für den Ausgleich der zunehmenden Reibungsverluste im Rohrablauf bei hohem Durchfluss, z. B. in langen Meeresauslassleitungen, auch Pumpstationen am Ablauf benötigt.

Produkte

  • Abwasserpumpe Typ ABS XFP 30 – 750 kW
    Die Modelle PE4 bis PE7 der hocheffizienten Abwasserpumpe Typ ABS XFP sind für den Einsatz in Hauptpumpwerken und technisierten Pumpstationen ausgelegt.

  • Abwasserpumpen Typ ABS XFP 1,3 – 30 kW
    Die Modelle PE1 bis PE3 der hocheffizienten Abwasserpumpe Typ ABS XFP sind für den Einsatz in Standard- und Zwischenpumpstationen ausgelegt.

  • Anzeige- und Bediendisplay Typ ABS CA 511
    CA 511 ist ein Display zur erweiterten Überwachung von Pumpstationen. Es kann nur in Kombination mit der PC 441 Überwachungs-/Steuereinheit genutzt werden. Über den CAN-Bus erfolgt die Kommunikation sowie die Stromversorgung. Das 480 x 272 Pixel grosse TFT-Display verfügt über 28 Tasten, wodurch eine einfache und benutzerfreundliche Bedienung ermöglicht wird.

  • Dichtigkeitsüberwachungsmodul Typ ABS CA 441
    Die CA 441 ist ein Gerät für die Leckageüberwachung von Tauchmotorpumpen. Über die vier Signaleingänge überwacht sie bis zu vier einzelne Pumpen oder eine Pumpe mit unterschiedlichen Alarmen. Die Einheit kann entweder im Schaltschrank oder in einer Entfernung bis zu 250 m von der Pumpe entfernt installiert werden (bei Verwendung des gleichen Erdpotentials). CA 441 kann nur in Kombination mit der PC 441 Überwachungs-/Steuereinheit genutzt werden.

  • Motor- und Netzüberwachungsmodul Typ ABS CA 443
    Das CA 443 ist ein Motor- und Netzüberwachungsmodul und wird entweder für eine komplette Station oder eine einzelne Pumpe verwendet. Es kann über eine galvanisch getrennte CAN-Bus-Schnittstelle an die PC 441 Überwachungs-/Steuerungseinheit angeschlossen werden und ausschliesslich mit dieser Einheit genutzt werden.

  • Pumpensteuerung Typ ABS PC 441
    Die PC 441 ist eine Überwachung und Steuerung für eine bis vier Pumpen, die hauptsächlich für den Einsatz in städtischen Abwasserpumpstationen konstruiert ist. Die PC 441 hat viele erweiterte Funktionen, die Betriebskosten minimieren und die Betriebsbereitschaft der Pumpstation während des gesamten Lebenszyklus gewährleisten

  • Rohrschachtpumpe Typ ABS AFLX
    Sparen Sie wertvollen Platz und senken Sie Ihre Installationskosten mit den Tauchmotorpumpen der Baureihe AFLX, die speziell für die Installation in Druckrohren konzipiert sind.

  • Rohrschachtpumpe Typ ABS VUPX
    Die VUPX-Pumpen eignen sich besonders für Anwendungen, bei denen grosse Mengen an Regen- oder Prozesswasser auf eine maximale Förderhöhe von 10 m gepumpt werden müssen.

  • Temperaturüberwachungsmodul Typ ABS CA 442
    Das CA 442 ist ein Temperaturüberwachungsmodul mit vier Signaleingängen. Die Einheit kann eine bis vier Pumpen mit kombinierten Alarmen (ein Alarm pro Pumpe) oder bis zu vier separate Alarme unter Verwendung einer Einheit pro Pumpe überwachen. Das CA 442 kann über die CAN-Bus-Schnittstelle mit der PC 441-Überwachungs-/Steuereinheit verbunden und ausschliesslich von dieser genutzt werden.

  • Trocken aufgestellte Pumpe Typ ABS FR
    Die trocken aufgestellte, verstopfungsfreie FR Pumpe ist für das wirtschaftliche und zuverlässige Fördern von stark verschmutztem Abwasser in kommunalen und industriellen Bereichen ausgelegt. Die Pumpe ist ideal für die Förderung von Klar- und Schmutzwasser und stark verschmutzten Abwässern aus gewerblichen, industriellen und kommunalen Applikationen.

Das könnte Sie auch interessieren

Veranstaltungen