Die Priorität von Sulzer in dieser Krise ist es, die Gesundheit und Sicherheit aller Mitarbeitenden weiterhin zu gewährleisten. An vielen Orten, wo wir tätig sind, tragen wir aber auch dazu bei, dass kritische Infrastrukturen weiter betrieben werden können. Viele unserer Mitarbeitenden haben während der lokalen Lockdowns mutig und unter strengen Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen daran gearbeitet, die Infrastrukturen für Strom, Wasser, Krankenhäuser, Schifffahrt, Raffinerien und wichtige Produktionsanlagen auf der ganzen Welt aufrechtzuerhalten.  

Die Herausforderung annehmen  

Unternehmen wie Sulzer wurden aufgrund ihrer Bedeutung für die Aufrechterhaltung nationaler Infrastrukturen als "kritische Lieferanten" anerkannt.    

An vorderster Front steht das Spitalpersonal, das unter beispiellosem Stress steht, um eine grosse Zahl von Patienten aufzunehmen, während es gleichzeitig andere schwere Krankheiten und Verletzungen behandeln muss. Im Gesundheitssektor hat Sulzer wesentliche Reparaturen an einer grossen Anzahl von Pumpen, Motoren, Luftaufbereitungsanlagen und Kompressoren vorgenommen, die bei Spitälern und anderen Gesundheitsinstitutionen eingesetzt werden.  

In Indonesien bietet Sulzer den Spitälern eine kostenlose Unterstützung bei der Wartung der Notstromversorgung an, damit die Patienten auch bei Ausfall der Hauptstromversorgung weiterhin versorgt werden können. In Grossbritannien wurden mehrere Notfallreparaturen an Spitälern vorgenommen, darunter die Reparatur eines Gaskompressorenmotors für ein Unternehmen, das ein wichtiger Teil der medizinischen Versorgungskette ist. 

 

Damit die Lichter weiterhin an bleiben 

Sulzer unterstützt Kraftwerke auf der ganzen Welt, da an jedem Standort viele Pumpen, Motoren, Turbinen und Generatoren vorhanden sind. Hier wird das umfassende Know-how von Sulzer eingesetzt, um die Zuverlässigkeit des Service zu gewährleisten. In Indonesien arbeiten Aussendienstteams daran, ein Kraftwerk wieder ans Netz zu bringen, während in Grossbritannien ein Dankesschreiben von einem der Kernkraftwerke des Landes für die gut geleistete Arbeit eingegangen ist.  

Darüber hinaus wurde für das Königreich Saudi-Arabien ein Projekt mit kritischen Feuerlöschpumpen fertiggestellt, wobei neue sichere Arbeitspraktiken den Betrieb des Sulzer-Standorts ermöglicht haben.   

Es gab in den letzten Wochen viele weitere Beispiele dafür, wie unsere Teams überall auf der Welt in Aktion traten, wichtige Infrastruktur am Laufen zu halten. In den letzten Wochen haben wir für Supermarktketten, Lebensmittelhersteller, Pharmaunternehmen, Frachtschiffe, Energie- und Wasserversorgungsunternehmen, Transportsysteme und andere Unternehmen Dienstleistungen, Reparaturen und dringend benötigte Komponenten bereitgestellt.  

Mit engagierten Mitarbeitenden und schnellen Reaktionszeiten war Sulzer in der Lage, Kunden und den Millionen von Menschen, die sie bedienen, in dieser Krise zu helfen.    

Die Aufrechterhaltung des Betriebs in diesen herausfordernden Zeiten bedeutete zwar Änderungen der Arbeitspraktiken, aber Sulzer bleibt weiterhin bestrebt, einen reaktionsschnellen und qualitativ hochwertigen Service zu bieten – bei gleichzeitigem Schutz der Mitarbeitenden und Kunden. Bitte setzen Sie sich mit Ihrer lokalen Sulzer-Niederlassung in Verbindung, wenn Sie die Dienste von Sulzer in Anspruch nehmen möchten.

Wie können wir Ihnen helfen?

Wenden Sie sich an unser Fachpersonal, um Ihre optimale Lösung zu finden.

Kontaktiere uns