Sulzer hilft Wasserkraftwerken ihre Leistungsfähigkeit zu maximieren und ihre Lebensdauer um Jahrzehnte zu verlängern und trägt damit zur Beschleunigung des Energiewandels bei.

Seit Jahrhunderten werden erneuerbare Energiequellen verwendet, von Wasserrädern und Windmühlen bis hin zu Windturbinen und Solarenergie. Im Jahr 1878 nutzte der Brite William Armstrong das Wasser aus den Seen seines Anwesens in Northumberland in Grossbritannien, um eine Turbine anzutreiben und sein Haus als weltweit erstes mit Strom aus Wasserkraft zu beleuchten. Kurze Zeit später, im Jahr 1882, nahm das erste Wasserkraftwerk in Appleton im US-Bundesstaat Wisconsin seinen Betrieb auf.1

Standorte der Wasserkraft

Heute werden mehr als 70 % des erneuerbaren Stroms weltweit aus Wasserkraft2 gewonnen. Um sicherzustellen, dass die dafür notwendigen Anlagen optimal arbeiten, ist eine sorgfältige Instandhaltung erforderlich.

Sulzer ist seit Jahrzehnten führend bei der Wartung und Reparatur von Generatoren und Pumpen in Wasserkraftwerken. Durch unsere Kompetenz, unsere Produkte und unsere modernen Fertigungs- und Wartungseinrichtungen sind wir in der Lage, die extremen Anforderungen der Wasserkraftindustrie zu erfüllen. Die Prüfkriterien für Schlüsselkomponenten sind hier sehr viel strenger als in anderen Sektoren, was vor allem an der Abgeschiedenheit der Standorte und der erforderlichen höheren Lebensdauer und Zuverlässigkeit liegt.

Die Effizienz veralteter Anlagen verbessern

Unsere Kunden in der Wasserkraftindustrie und in anderen Sektoren der Energieerzeugung haben die Möglichkeit, ihre veralteten Anlagen effizienter und nachhaltiger zu gestalten. Mit Modernisierungen und Nachrüstungen lassen sich Energieverbrauch, Betriebskosten und Verluste deutlich senken und gleichzeitig die Leistung der gesamten Anlage verbessern. Einen wesentlichen Beitrag hierfür leisten die hocheffizienten Produkte von Sulzer.

Die Neuwicklung von Generatoren muss in vielen Fällen vor Ort durchgeführt werden, weil sie wegen ihrer Grösse nur schwer ausgebaut und zu einem Servicezentrum transportiert werden können. Erfahrene und kompetente Aussendienstteams, die Reparaturen zügig ausführen können, um die Ausfallzeit zu verkürzen, sind deshalb von entscheidender Bedeutung.

Das zeigte sich unlängst auch bei einem Projekt von Sulzer für Statkraft, einem Betreiber mehrerer Wasserkraftwerke in Grossbritannien. Das Wasserkraftwerk in Dinas produziert seit 1965 mit einem einzigen Generator mit einer Leistung von 13,5 MW (18'000 PS) jährlich 24 GWh Strom, genug für die Versorgung von rund 3'500 Haushalten. Nach einem Wicklungsdefekt beauftragte Statkraft Sulzer mit der Reparatur und Generalüberholung des Generators.

Fachmännische Unterstützung durch lokale Teams

Entwicklung, Herstellung und Prüfung von 220 neuen Hochspannungsspulen für den Generator lagen in den Händen des Teams vom Sulzer-Servicezentrum in Birmingham. An vier der Spulen wurden Zerstörungsprüfungen durchgeführt, um nachzuweisen, dass die neuen Spulen die hohen Qualitätsanforderungen an Wasserkraftanwendungen erfüllen. Für das Projekt wurden auch zwei Teams für die Wicklung von Spulen abgestellt, so dass rund um die Uhr gearbeitet werden konnte, um die schnellstmögliche Reparatur des Generators sicherzustellen. Dazu wurden Wickler aus Sulzer-Servicezentren in ganz Grossbritannien abgezogen, beispielsweise aus Falkirk, Ipswich und Middlesbrough.

Dank unserer Investition in die neuesten Technologien konnten wir zudem bei der Umbauzeit im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren sechs Tage einsparen und den gesamten Prozess schneller abschliessen, da wir an drei Lötstationen gleichzeitig arbeiten konnten. Statkraft konnte den Generator deshalb nach einer minimalen Ausfallzeit wieder in Betrieb nehmen, in dem Wissen, dass er die Menschen in Wales viele Jahre lang zuverlässig und unterbrechungsfrei mit erneuerbarem Strom versorgen wird.

In einer Welt, in der nachhaltige Praktiken zunehmend an Bedeutung gewinnen, wird die Sulzer-Division Services auch weiterhin dem wachsenden Bedarf an Reparaturen, Retrofits und Umrüstungen gerecht werden und ihren Kunden ermöglichen, die Effizienz und Nachhaltigkeit ihrer Betriebe zu maximieren und den weltweiten Energiewandel voranzutreiben.

1 https://www.nationalgeographic.com/environment/article/hydropower

2 https://www.nationalgeographic.org/encyclopedia/hydroelectric-energy

Kontaktiere uns