Stromverlaufskurven als Vergleich vor und nach Abschluss der Umbauarbeiten

Die Herausforderung

Nach der Umstellung der Verfahrenstechnik mit schnell schwankendem Luftbedarf konnten die alten Verdichter die Anforderungen nicht mehr erfüllen und mussten im laufenden Betrieb ersetzt werden. Ebenso musste eine neue Steuerung implementiert werden.

  • Variantenuntersuchung zur Festlegung der optimalen Konfiguration
  • Bereitstellung eines hohen Luftmengenbereiches mit großer Überdeckung in den einzelnen Stufen
  • Erfüllung der Kundenerwartungen hinsichtlich Energieeffizienz, Regelbarkeit und Wartungsfreiheit innerhalb des Gesamtkonzeptes

Die Lösung

Erfüllt wurden die vom Ingenieurbüro gestellten Aufgaben durch den Einsatz von drei magnetgelagerten und luftgekühlten Turboverdichtern mit elektronischer Regelung sowie dem Verbundeinsatz mit einem drehzahlgeregelten Schraubenverdichter.

  • Bereitstellung der verfahrenstechnisch erforderlichen Luftmengen mit großer Überlappung
  • Präzise und schnell mögliche Anpassung an wechselnde Luftbedarfe
  • Einsatz von nahezu wartungsfreien Turboverdichtern zur Personalentlastung

Kundennutzen

Die magnetgelagerten Turboverdichter mit dem im Verbund integrierten Schraubenverdichter entsprechen hinsichtlich ihrer präzisen Steuerungsmöglichkeit exakt den Vorgaben der Stadtentwässerung Schweinfurt in Koordination mit dem Ingenieurbüro Setacon. Durch die Verfahrensweise der einzelnen Verdichter in ihrem optimalen Bereich der Kennlinie lässt sich eine Reduktion des Energieverbrauchs der gesamten Belüftung von 20 - 30 % feststellen.
Produkt
  • HST™ Turboverdichter
    Der moderne und leise HST™ Turboverdichter verfügt über eine fortschrittliche Bauweise mit einer bewährten Magnetlagertechnologie und einem Hochgeschwindigkeitsmotor, der durch einen eingebauten Frequenzumrichter gesteuert wird.
Kontaktiere uns