Medienmitteilung

Übertragung der Aktien abgeschlossen – Renova-Anteil unter 50% – Sulzer von US-Sanktionen befreit

12. April 2018

Sulzer gab am 9. April 2018 bekannt, dass sie mit ihrem früheren Mehrheitsaktionär Renova eine verbindliche Vereinbarung getroffen hat, fünf Millionen Sulzer-Aktien von Renova zu erwerben.

170727 Growth

Am 11. April 2018 hat das U.S. Department of the Treasury's Office of Foreign Assets Control (OFAC) Sulzer eine Lizenz erteilt, die den Abschluss der Übertragung der Anteile genehmigt. Die Aktienübertragung ist abgeschlossen, und Renova ist jetzt Minderheitsaktionär mit 48,83% des Aktienkapitals von Sulzer. Sulzer hält nun 15,24% eigene Aktien.

Sulzer bestätigt, dass das Unternehmen keine «blocked person» mehr ist und keinen Sanktionen nach US-Recht mehr unterliegt. Das Unternehmen kann nun global den normalen Betrieb wiederaufnehmen. Betreffend der blockierten Vermögenswerte unternimmt Sulzer die notwendigen Schritte, um eine zeitnahe Freigabe zu erreichen.

Die Geschäftstätigkeit von Sulzer wurde erheblich beeinträchtigt, aber das Unternehmen geht nicht davon aus, dass die langfristige Entwicklung beeinträchtigt wird.

Sulzer bedankt sich bei ihren Kunden, Mitarbeitenden, Finanzpartnern und anderen Stakeholdern für ihre Unterstützung. 

Weitere Einzelheiten werden mit dem Bestellungseingang für das erste Quartal am 19. April 2018 bekannt geben.


Medienkontakte

Media Relations

Rainer Weihofen

Head External and Internal Communications

Telefon: +41 52 262 36 09


Sulzer Management Ltd

Neuwiesenstrasse 15

8401 Winterthur

Switzerland

Investor Relations

Christoph Ladner

Head of Investor Relations

Telefon: +41 52 262 30 22


Sulzer Management Ltd

Neuwiesenstrasse 15

8401 Winterthur

Switzerland

Medienmitteilung