Rohrschachtpumpe Typ ABS AFLX

Pumpen grosser Volumenströme bei moderaten Förderhöhen

Die Tauchmotorpumpe in Rohrschachtausführung Typ ABS AFLX ist mit einem IE3-Motor ausgestattet und für grosse Volumenströme wie z. B. Prozesswasser oder Flüssigkeiten mit Feststoffanteilen bei moderaten Förderhöhen konzipiert. Premium-Effizienz Motoren, kombiniert mit wirtschaftlichen, halbaxialen 3- bis 5-Kanallaufrädern mit niedrigen NPSH Werten, gewährleisten eine hohe Betriebssicherheit und Effizienz.

Hauptmerkmale
  • Axialpumpen mit IE3 Premium-Effizienz Motoren und einer Leistung von 7,5 bis 650 kW für 50 Hz.
  • Axialpumpen mit IE3 Premium-Effizienz Motoren und einer Leistung von 17 bis 750 kW für 60 Hz.
  • Pumpen mit einer Leistung von bis zu 650 kW/50 Hz und 750 kW/60 Hz können optional mit Planetengetrieben ausgestattet werden.
  • Ausgestattet mit hocheffizienter, halbaxialer Hydraulik mit offenen 3- bis 5-Kanallaufrädern
  • Halbaxiale Laufräder mit niedrigen NPSH Werten
  • Konzipiert für die direkte, platzsparende und kostengünstige Installation im Druckrohr oder im Betonsteigschacht unter Verwendung des bewährten Kupplungsrings
  • Höhere Energieeinsparung
  • Langfristige Zuverlässigkeit
Hauptanwendungen
  • Wasser
  • Regenwasser
  • Landentwässerung
  • Hochwasserschutz
  • Gewerbliche und industrielle Abwässer
  • Schmutzwasser mit Feststoffanteilen
Hauptmerkmale
  • IE3 Premium-Effizienz Motoren gemäss IEC60034-30
  • Isolationsklasse H (140 °C)
  • NEMA-Klasse A bis zu 110 kW, darüber NEMA-Klasse B
  • Doppelte Gleitringdichtung aus Siliziumkarbid 
  • Dichtungsschutz gegen Faserverwicklungen
  • 100.000 Stunden Lagerlebensdauer
  • Druckwasserdichter Anschlussraum mit zweistufiger Kabeleinführung
  • Fangbügel (optional in Edelstahl-Ausführung)
  • Zustandsüberwachung (Temperatur, Wassereinbruch, optionale Schwingungsüberwachung)
  • Explosionsgeschützte Ausführung optional (ATEX, FM oder CSA)
  • Planetengetriebe mit vierpoligen Motoren sorgen für eine höhere Effizienz und geringeres Gewicht im Vergleich zu höherpoligen Motoren
Kenndaten
Nennweite Druckstutzen DN 600 bis DN 1200
Rohrleitungsdurchmesser 600 bis 1.200 mm (50 Hz)/600 bis 1.200 mm (23 bis 48 in) (60 Hz)
Förderleistung bis zu 3.100 l/s (50 Hz)/bis zu 3.100 l/s (60 Hz)
Förderhöhe bis zu 35 m (50 Hz)/bis zu 33 m (108 ft) (60 Hz)
Motorleistung 7,5 bis 650 kW (50 Hz)/9 bis 750 kW (12 bis 1.005 hp) (60 Hz)
Leistungsbereich
50 Hz
60 Hz
Dokumente

Masszeichnungen

Anwendungen
  • Hochwasserpumpstation
    Während starker Niederschläge transportieren Hochwasserpumpstationen grosse Wassermengen mit geringer Förderhöhe in natürliche Gewässer (Vorfluter) oder die Kanalisation. Sie sind seit langer Zeit ein Bestandteil des Hochwasserschutzes und werden nun immer häufiger in die Klimaanpassungsstrategien für niedrig gelegene Küstenstädte eingebunden.

  • Hochwasserschutz
    Der Klimawandel stellt den Katastrophenschutz vor eine grosse Herausforderung. Wenn sich Wasser in grossen Mengen über das Land verteilt, bietet Sulzers breites Spektrum an Pumpen zuverlässige, kostengünstige und effiziente Lösungen für den Hochwasserschutz.

  • Industrielle Wasser- und Abwasseraufbereitung
    Sulzer verfügt über ein tiefgreifendes Know-how in der Abwasseraufbereitung, und dank unseres umfangreichen Produktportfolios können wir jetzt energieeffiziente und zuverlässige Lösungen für Ihre Wassergewinnungs-, Neutralisierungs-, Flockungs-, Sedimentations-, Kühlungs-, Belüftungs-, Schlammlagerungs-, Faulungs- und Entwässerungsverfahren anbieten.

  • Pumpstationen am Ablauf
    Pumpstationen am Ablauf werden dann benötigt, wenn das Niveau in der Kläranlage jenen des zulaufenden Wassers unterschreitet. Dies gilt insbesondere bei der Ausleitung in einen Fluss, dessen Pegel während starker Niederschläge oder Hochwasserperioden ansteigen kann, bzw. bei der Ausleitung in das Meer, wo der Pegel mit den Tiden variiert. Möglicherweise werden für den Ausgleich der zunehmenden Reibungsverluste im Rohrablauf bei hohem Durchfluss, z. B. in langen Meeresauslassleitungen, auch Pumpstationen am Ablauf benötigt.

  • Rücklaufschlamm
    Pumpstationen am Ablauf werden dann benötigt, wenn das Niveau in der Kläranlage jenen des zulaufenden Wassers unterschreitet. Dies gilt insbesondere bei der Ausleitung in einen Fluss, dessen Pegel während starker Niederschläge oder Hochwasserperioden ansteigen kann, bzw. bei der Ausleitung in das Meer, wo der Pegel mit den Tiden variiert.

  • Wasserversorgung
    Bewältigen der aktuellen Herausforderungen und Erfüllen der hohen Anforderungen beim Wassereinlauf, der Sedimentation, Feinsortierung und der Wasserverteilung.
Wie können wir Ihnen helfen?

Wenden Sie sich an unser Fachpersonal, um Ihre optimale Lösung zu finden.

Vertikale Rohrschachtinstallation – wie man eine optimale Pumpstation realisiert.