MBN-Stufengehäusepumpen für mittleren Druck

Flexibel einsetzbare Lösungen für alle Hochdruckanwendungen

Die MBN-Pumpen eignen sich besonders für Anwendungen im mittleren Druckbereich. Hier steht eine grosse Vielzahl an möglichen Positionen der Anschlussstutzen zur Verfügung, wodurch die erforderliche Flexibilität während der Montage und eine vereinfachte Rohrleitungsführung ermöglicht wird. Das Axiallager und die Wellendichtung können schnell und einfach ausgewechselt werden, ohne dass das saugseitige Gehäuse demontiert werden muss.

Hauptmerkmale
  • Einfacher Aufbau, wodurch die Baugrösse minimiert und die Investitions- und Wartungskosten gesenkt werden.
  • Qualitativ hochwertige Laufräder und Leiträder aus Feinguss sorgen für eine verbesserte Effizienz.
  • Schnelle und einfache Montage der Laufräder
  • Lagereinheit kann gewartet werden, ohne die Pumpe zu zerlegen.
  • Breite Palette an verfügbaren werkstoffen, inklusive Duplex-Edelstahl
Hauptanwendungen
  • Einsatz als Speisewasserpumpe in industriellen Kraftwerken von bis zu 180°C
  • Kondensatförderung in Kraftwerken und Industrieanlagen.
  • Speisepumpe in Entsalzungsanlagen durch Umkehrosmose.
  • Brausewasser für Papierfabriken
  • Hochdruckwasser für allgemeine Industriezwecke
Hauptmerkmale
  • Integrierte Leiträder und Stufengehäuse
  • Innovatives, produktgeschmiertes, nichtantriebsseitiges Lager (NDE) sorgt für eine verbesserte interne Ausrichtung und Schmierung.
  • Entlastungskolben und Axiallager
  • Passfederlose Polygonwelle sorgt für eine Drehmomentübertragung auf die Laufräder
  • Wellendichtung nur auf der Saugseite, die einen geringen Druck hat, erforderlich
Kenndaten
Förderleistung Bis zu 700 m3/h / 3.080 US gpm
Förderhöhe Bis zu 900 m / 2.950 ft
Druck Bis zu 100 bar / 1.450 psi
Temperatur Bis zu 180 °C / 355 °F
Nennweite Druckstutzen Bis zu 150 mm /  6 Zoll
Maximale Drehzahl Bis zu 3.600 1/min
Leistungsbereich
Leistungsbereich 50 Hz
Leistungsbereich 60 Hz
Anwendungen
  • Chemikalienrückgewinnung
    Sulzers umfangreiches Produktportfolio ist darauf ausgerichtet, die anspruchsvollsten hydraulischen Anforderungen Ihrer Verdampfungs-, Rückgewinnungs-, und Weisslaugenansatzprozesse zu erfüllen.
  • Kesselspeisepumpe (BFP) für Biomasseabfall
    Als Kesselspeisepumpen werden in Biomasse-Kraftwerken typischerweise kleine/mittlere Gliederpumpen eingesetzt. Bei Bedarf stehen auch axial geteilte Mehrphasenpumpen zur Verfügung. Pumpengrösse und Auslegungsdruck hängen stark von Art und Leistung des Kraftwerks ab.
  • Kraftwerke
    Sulzers umfangreiches Produktportfolio zur Maximierung der Leistung und Betriebssicherheit Ihres Kraftwerks für festen organischen Biomasse-Kraftstoff, Biomasse-Kraftwerks für feste Kraftstoffe aus kommunalen und industriellen Abfällen oder biomassebefeuerten Kraftwerks für flüssige oder gasförmige organische Kraftstoffe.
  • Mechanische Zellstofflinie
    Sulzers optimales Produktportfolio für anpruchsvolles Pumpen, Rühren und Mischen beim Mahlen, Schleifen, CTMP, Sortierung, bei der Ausschussbehandlung und beim Bleichen.
  • Papier-und-Karton-Maschinen und -Systeme
    Sulzers umfangreiches Produktportfolio ist darauf ausgerichtet, die anspruchsvollsten hydraulischen Anforderungen zu erfüllen und für alle Flüssigkeiten geeignet; es eignet sich daher optimal für anspruchsvolles Pumpen, Rühren und Mischverfahren bei der Stoffaufbereitung sowie für PM-Zustellsysteme, Ausschusssysteme, Siebwassersysteme, Vakuumsysteme, Kondensatsysteme und Spritzwassersysteme.
  • RO-Island HPP
    Das ist der Kern des SWRO-Entsalzungsprozesses, wo die Entsalzung stattfindet. Das behandelte Meerwasser wird mithilfe der Hochdruckpumpen in RO-Membrane eingespeist, wodurch Rein- oder Produktwasser erhalten und Salzlake per Hochdruck ausgeschieden wird, was zur Rückgewinnung von Hochdruckenergie durch die gewählte Energierückgewinnungsanlage führt.
  • RO-Island HPP 2nd pass
    Das ist der Kern des SWRO-Entsalzungsprozesses, wo die Entsalzung stattfindet. Das behandelte Meerwasser wird mithilfe der Hochdruckpumpen in RO-Membrane eingespeist, wodurch Rein- oder Produktwasser erhalten und Salzlake per Hochdruck ausgeschieden wird, was zur Rückgewinnung von Hochdruckenergie durch die gewählte Energierückgewinnungsanlage führt.
  • Sole-Reinjektionspumpe
    Die Sole-Reinjektionspumpe bringt die abgekühlte Sole zurück in das geothermische Feld, um die verfügbaren Ressourcen zu ergänzen.
  • Speisewasserpumpen (FWP) für die Solarenergiegewinnung
    Speisewasserpumpen (FWP) pumpen das Speisewasser vom Entgaser durch die HP-Heizer zum solaren Dampferzeuger. Das Hauptmerkmal einer Speisewasserpumpe ist ihre hohe Förderhöhe. Als Speisewasserpumpen werden normalerweise horizontale Gliederpumpen eingesetzt. Je nach Kundenanforderung können jedoch auch Mantelgehäuse- oder axial geteilte Pumpen verwendet werden.
  • Wasserbeförderung
    Nicht die Pumpen überwinden die Höhen sondern das Wasser.Wasser wird hier transportiert, also befördert und nicht gefördert. Pumpen zur Wasserbeförderung bewegen gewöhnlich grosse Wassermengen über weite Distanzen beachtliche geodätische Höhen, um sie in die geografischen Regionen zu bringen, wo sie benötigt werden. Wir bieten Ihren Anforderungen entsprechend unterschiedliche Konfigurationen an.
  • Wasserversorgung
    Bewältigen der aktuellen Herausforderungen und Erfüllen der hohen Anforderungen beim Wassereinlauf, der Sedimentation, Feinsortierung und der Wasserverteilung.
  • Zellstofftrockner
    Erhöhte hydraulische Exzellenz für Ihre Zustell-, Reinigungs-, Trocknungsmaschinen-, Vakuum-, Ausschuss- und Siebwasserverfahren.
Weiterführende Links
  • MC-Hochdruck-Stufengehäusepumpe
    Die Pumpen der M-Serie haben einen modularen Aufbau, wodurch Sulzer in der Lage ist, die effizienteste Lösung für die Anforderungen der Kunden zu finden.

  • MD-Hochdruck-Stufengehäusepumpe
    Es werden sowohl die Investitionskosten als auch die Lebenszykluskosten bei der Konstruktion der optimalen Pumpe in Betracht gezogen, denn nur eine optimierte Hydraulikkonstruktion garantiert maximale Effizienz.
Wie können wir Ihnen helfen?

Wenden Sie sich an unser Fachpersonal, um Ihre optimale Lösung zu finden.