Sulzer und H&M Group sind strategische Partner von Worn Again Technologies, einem jungenTechnologieunternehmen mit Sitz in Grossbritannien. Mit seiner langjährigen Erfahrung in Trenn-, Misch- und Polymerisationstechnologien wird Sulzer die Anlagen und Technologien liefern, die das Herzstück des einzigartigen geschlossenen Textilrecyclingverfahrens von Worn Again bilden und Textilien am Ende ihrer Nutzung wieder in neuwertige Rohstoffe umwandeln. Damit ermöglicht das Unternehmen die Kreislaufwirtschaft für Millionen von Tonnen von Kleidungsstücken, die normalerweise auf Deponien oder in Verbrennungsanlagen landen. Heute werden pro Jahr mehr als 60 Millionen Tonnen natürliche und synthetische Textilfasern für Bekleidung hergestellt, von denen laut der Ellen MacArthur Foundation 73% verbrannt werden oder auf der Mülldeponie enden.

Nach dem erfolgreichen Start der Forschungs-und-Entwicklungs-Pilotanlage von Worn Again werden die Teams eine grössere Demonstrationsanlage bauen, in der Bekleidungsstücke aus Polyester und Baumwolle in Polyesterpellets und Zellulose-Zellstoff umgewandelt werden, die weiter zu neuen Fasern versponnen werden können.

Die überwiegende Mehrheit der derzeit produzierten Kleidungsstücke wird aus gemischten Baumwoll- und Polyesterfasern hergestellt, bei der die nachhaltige Produktion zunehmend in Frage gestellt wird. Der Baumwollanbau ist mit der Verwendung riesiger Wassermengen verbunden, die für das Wachstum der Baumwolle notwendig sind, und bei Polyester fallen nicht wiederverwertbare Abfälle an. Technologien zur Rückführung von alten Textilfasern in neue, qualitativ hochwertige Fasern sind so gut wie nicht vorhanden. Schätzungen gehen davon aus, dass nur 1% der Kleidung zu neuen Kleidungsstücken recycelt wird, da es sich dabei um ziemlich komplexe Systeme handelt, die verschiedene Arten von Fasern, Farb-, Füll- und Zusatzstoffen enthalten und daher schwierig zu recyceln sind.

Torsten Wintergerste, Divisionsleiter von Chemtech, sagt: „Ich bedanke mich für das Vertrauen, das mir Worn Again und H&M mit der Wahl als neuen Verwaltungsratspräsidenten entgegenbringen. Wir nutzen unsere umfassende Erfahrung in der Trenntechnik, um die Entwicklung nachhaltiger Verfahren voranzutreiben und anzuführen. Deshalb sind wir stolz, Worn Again als Technologieexperte zur Seite zu stehen und ihre Vision zu unterstützen, Textilabfälle zu reduzieren – für eine Welt, in der Ressourcen in einem ständigen Kreislauf gehalten werden. Wir freuen uns darauf, unsere Schlüsseltechnologien in dieser neuen Recyclinganlage in Betrieb zu sehen und bei zukünftigen Kreislaufprojekten zusammenzuarbeiten.“

Sulzer hilft Unternehmen in einer Vielzahl von Branchen – unter anderem dem Energiesektor, der Kunststoffverpackung, der Stahlherstellung sowie der Textilindustrie – ihre Umweltbelastung zu reduzieren.

Kontaktiere uns