Medienmitteilung

Wechsel in der Konzernleitung von Sulzer

12. Dezember 2018

Sulzer verkleinert die Konzernleitung und ernennt einen neuen Leiter für die Division Pumps Equipment.

Da sich die Öl- und Gasmärkte weiter erholen, passt Sulzer sein Führungsteam an, um eine Phase nachhaltigen Wachstums optimal zu nutzen. Aufbauend auf dem grossen Fortschritt, der im Jahr 2018 in der Division Pumps Equipment erzielt wurde, ernennt Sulzer Fredéric Lalanne, derzeit in der Konzernleitung Chief Commercial and Marketing Officer (CCMO), zum Leiter der Division Pumps Equipment.

Michael Streicher, derzeit Divisionsleiter Pumps Equipment, wird aus der Konzernleitung ausscheiden und eine neue Aufgabe als Global Head Water Pumps Business mit einem Umsatz von rund CHF 450 Mio. übernehmen. In seiner neuen Rolle wird Streicher an Lalanne berichten.

Die funktionalen Vertriebsaufgaben werden aus den Aufgaben des CCMO herausgelöst. Zudem wird diese Funktion in Group Business Development umbenannt und umfasst nunmehr Strategie, Marketing, Digitalisierung und die neu geschaffene M&A-Funktion, die zuvor an den CEO berichtet hat. Jonathan Lloyd, derzeit Leiter Business Development für Rotating Equipment Services, wird Leiter Group Business Development und gehört nicht der Konzernleitung an. Er berichtet an den CEO.

Alle oben genannten Ernennungen werden am 1. Januar 2019 wirksam.

Ihre Kontakte

Media Relations

Rainer Weihofen

Media spokesperson

Telefon: +41 52 262 36 09


Sulzer Management Ltd

Neuwiesenstrasse 15

Switzerland

Investor Relations

Christoph Ladner

Head of Investor Relations


Sulzer Management Ltd

Neuwiesenstrasse 15

Switzerland

Download dieser Meldung