Herkömmliche Schüttfüllkörper

Umfangreiches Portfolio an Ringen für Ihre Anforderungen

Unser umfangreiches Portfolio umfasst traditionelle und leistungsstarke Schüttfüllkörper, einschliesslich Nutter Rings™, I-Rings™, C-Rings™, P-Rings™, R-Rings™ und S-Rings™.

Hauptmerkmale
  • Herkömmliche Ringe für ein breites Anwendungsspektrum
  • Unterschiedliche Geometrien und Materialien verfügbar
  • Problemloses Austauschen und Lagern
  • Die optimale Auswahl für Systeme mit starker Verunreinigung oder Korrosion
Hauptanwendungen
  • Für Fraktionierung, Absorption und Strippen
  • Für Gas-, Raffinerie und chemische Anlagen
Nutter Ring
Nutter Ring™

Nutter Ring™

  • Leistungsstarker Schüttfüllkörper nach dem Entwurf von Dale Nutter von 1984 
  • Die Effizienz wird durch eine seitliche Flüssigkeitsverbreitung und Oberflächenfilmerneuerung erhöht. 
  • Eine sehr gute Oberflächennutzung ermöglicht kürzere Betthöhen. 
  • Nach umfangreichen Tests durch das Fractionation Research Institute (FRI) wurde der Nutter Ring zu einem der bekanntesten, leistungsstarken Schüttfüllkörper. 
  • Durch die Geometrie wird eine maximale Zufallscharakteristik mit minimaler Verschachtelung und maximaler mechanischer Festigkeit erreicht.
I-Ring
I-Ring™

I-Ring™

  • Entspricht dem Intalox Metal Tower Packing (IMTP), dem in der Industrie‘ zuerst verwendeten und am weitesten verbreiteten leistungsstarken Schüttfüllkörper, der Ende der siebziger Jahre eingeführt wurde 
  • Die Geometrie ermöglicht eine niedrige Flüssigkeitsrückhaltemenge und eine bedeutende Verbesserung in der Kapazität im Vergleich zum Pall-Ring.
C-Ring
C-Ring™

C-Ring™

  • Gleichwertig mit dem weithin eingesetzten Cascade Mini-Ring (CMR) 
  • Weiterentwicklung des Pall-Rings zu einem Ring mit einem erheblich geringeren Durchmesser-zu-Höhen-Verhältnis, das die Orientierung bevorzugt, was zu einem geringeren Druckabfall und einer höheren Kapazität führt 
  • Ausgezeichnete mechanische Festigkeit 
  • Unter den Schüttfüllkörpern sind C-Ringe hervorragend geeignet für die Behandlung von verschmutzenden Medien.
Plastic C-Ring
Plastic C-Ring™

Plastic C-Ring™

  • Gleichwertig mit dem Plastic Cascade Mini Ring (CMR) 
  • Bessere Kapazität und Effizienz als der Pall-Ring mit einem niedrigeren Querschnittsverhältnis von 1:3 (Höhe/Durchmesser) 
  • Geringerer Druckabfall 
  • Verfügbar in den Versionen PP, PVC/C, PE, PVDF, ETFE und PFA
P-Ring
P-Ring™

P-Ring™

  • Gleichwertig mit dem weithin eingesetzten Pall Ring 
  • Der Entwurf basiert auf dem Raschig-Ring und stammt aus den 1940er Jahren von der BASF AG. 
  • Gelochte “Schaufeln” lassen “Fenster” auf der Aussenseite, erleichtern den Dampffluss und erhöhen die Kapazität im Vergleich zum R-Ring 
  • Von Forschungsinstituten weltweit umfangreich geprüft
Plastic P-Ring
Plastik P-Ring™

Plastic P-Ring™

  • Gleichwertig mit dem Plastic Pall Ring
  • Der in der Branche am häufigsten verwendete Kunststoff-Schüttfüllkörper
  • Verfügbar in den Versionen PP, PVC/C, PE, PVDF, ETFE und PFA
R-Ring
R-Ring™

R-Ring™

  • Gleichwertig mit dem weithin eingesetzten Raschig-Ring
  • Durch die Verwendung eines Verhältnisses von Durchmesser zu Höhe von ~1 war der Raschig-Ring der erste “entworfene” Schüttfüllkörper, eingeführt durch Fritz Raschig am Ende des 19. Jahrhunderts.
S-Ring
S-Ring™

S-RingTM

  • 100% gleichwertig mit Raschig Super-Ring, einem in der petrochemischen Industrie bewährten Ring-Typ
  • Einer der ersten sogenannten Hochleistungsringe
  • Bereits erfolgreich im Einsatz für eine Reihe von lizenzierten Prozesstechnologien
  • Alternative wellenförmige Konstruktion verhindert, dass sich einzelne Ringe ineinander verfangen
Wie können wir Ihnen helfen?

Wenden Sie sich an unser Fachpersonal, um Ihre optimale Lösung zu finden.