Polymerproduktion

Reibungslose und effiziente Wärmeübertragungslösungen für die Polymerproduktion

Sulzer liefert seit mehr als zwei Jahrzehnten Schlüsselkomponenten und rahmenmontierte Systeme für die Produktion von verschiedenen Polymerarten.

Hauptmerkmale
  • Hohe und steuerbare Wärmeübergangsraten
  • Hohe Umwandlungsrate und Reduzierung von Nebenprodukten
  • Kein inertes System oder Lösungsmittel erforderlich
  • Dauerhaft gleichmässige Produktqualität durch ausgezeichnete Kontrolle des Temperatur-Zeit-Verlaufes
  • Unterdrückung von Nebenreaktionen
  • Keine Totzonen; daher wird ein schneller Übergang der Produkte und Prozessbedingungen ermöglicht
  • Keine rotierenden Teile, daher minimierte Wartungskosten
  • Geringer Energieverbrauch, daher allgemein niedrige Betriebskosten 
Hauptanwendungen
  • Polystyrol (PS)
  • Polymilchsäure (PLA)
  • Expandierbare Polystyrole (EPS)
  • Entgasung
Kernkomponenten

Schlüsselkomponenten unserer Technologiepakete zur Polymerproduktion

  • SMX, SMX plus, SMV, CompaX statische Mischer für
    • Beimischung von Katalysatoren und Initiatoren in Reaktionslösungen
    • Beimischung niedrigviskoser Additive in Polymerschmelzen
    • Masterbatch-Beimischung in Polymerschmelzen
    • Mischen/Verbinden von zwei Polymeren
    • Dispersion von nichtlöslichen Komponenten in Polymerschmelzen
    • Homogenisierung von Polymerschmelzen
  • SMR Wärmetauscher / Reaktoren für
    • Exothermische Reaktion
      • Kreislaufreaktion
      • Pfropfenströmungsreaktion
    • Kühlung der Polymerschmelze
  • SMXL Wärmetauscher für
    • Entgasung von Polymeren
    • Erwärmung von Polymerlösungen

Komplettsysteme sind verfügbar für die Produktion von

  • EPS (Expandierbare Polystyrole)
  • PLA (Polymilchsäuren)
Polymer-Anwendungsspektrum

Wir bieten Ihnen Komponenten zum Verarbeiten der folgenden Polymere

  • Klebstoffe
  • Zellulosefasern
  • EPM/EPDM
  • EPS
  • LLDPE, LDPE, HDPE
  • PBT, PB, PBS, PIB
  • PET
  • PLA
  • PMMA
  • Polyamid (PA, PA6)
  • Polycarbonat
  • Polypropylen
  • PP
  • POM
  • PS (GPPS/HIPS)
  • PUR
  • PVAC
  • SAN/ABS
  • Silikonelastomere
  • Silikonöle
  • Silikonpolymere
  • Viskose
Reaktionstechnik

Reaktionstechnik

  • Schnelle Übergangszeit durch hervorragendes Pfropfenströmungsverhalten und dadurch hohe Erträge und Produktivität
  • Einfache Kontrolle exothermer Reaktionen durch grosse, volumenunabhängige Wärmetauschoberfläche, auch im grossen Massstab, sorgt auch in kritischen Situationen ( zum Beispiel Stromausfall) für hohe Betriebssicherheit
  • Sichere Bedienung (keine Gasphase, daher kein Explosionsrisiko in der Anlage)
  • Niedrige Scherraten und daher reduzierter Produktzerfall (ermöglicht beispielsweise eine sehr gosse „Rubber Efficiency“ bei Polymeren mit verbesserter Schlagzähigkeit)
  • Durch den Verzicht auf bewegliche Teile ist keine Wartung nötig, was zu niedrigeren Betriebskosten führt.
Entgasungstechnologie

Entgasungstechnologie

  • Niedrigster Restmonomergehalt (niedrigere Zugangsschranke für Lebensmittelanwendungen)
  • Einfach, mit minimaler rotierender Ausrüstung, daher leicht zu warten bei niedrigen Betriebskosten
  • Effizient, daher geringer Energieverbrauch für niedrige Betriebskosten
  • Schonende Produktbehandlung ermöglicht höchste Produktqualität (niedrigster Oligomergehalt, optimale Transparenz, keine schwarzen Flecken) für Höchstpreise am Markt
Mischen

Mischen von Additiven in der Polymerschmelze

  • Grösste Energieeffizienz (eine Grössenordnung niedriger als bei dynamischen Systemen) spart Betriebskosten
  • Hohe reproduzierbare Qualität durch gut definierte Mischungen minimiert die Stillstandszeit Ihrer Anlage
  • Durch den Verzicht auf bewegliche Teile ist keine Wartung nötig, was zu niedrigeren Betriebskosten führt
Wie können wir Ihnen helfen?

Wenden Sie sich an unser Fachpersonal, um Ihre optimale Lösung zu finden.