Statischer Mischer CompaX™

Hoher Wirkungsgrad bei kurzer Installations- und Vermischungslänge

Der Sulzer CompaX-Mischer ist Ihre effizienteste und wirtschaftlichste Wahl für die Zumischung von Additiven im turbulenten Strömungsbereich bei verschiedensten Durchsatzbereichen. Dank seines geringen Druckabfalls spart er in hohem Masse Pumpenergie und aufgrund seines hohen Wirkungsgrads verringert er erheblich den Additivverbrauch, was wirtschaftliche und ökologische Vorteile bringt.

Hauptmerkmale
  • Homogene Mischung (CoV</= 0,05)
  • Geringstmöglicher Druckabfall verglichen mit anderen herkömmlichen Mischern
  • Extrem kurze Einbaulänge: etwa 0,3 bis maximal 1 x Rohrdurchmesser
  • Optimierte Additivdosierung, es ist keine Mehrpunktdosierung erforderlich
  • Stabile Konstruktion und kein Verstopfen (freie Geometrie)
  • Plug-and-Play (Installation und Betrieb)
  • Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Mischverhältnisse von 1:10 bis über 1:10.000
  • Über nur einen einzigen Zulauf pro Mischer können 6 Additive gleichzeitig injiziert werden (nur für grössere spezielle CompaX)
Hauptanwendungen
  • Chemische Industrie
  • Wasser- und Abwasserindustrie (Entsalzungsanlagen, öffentliche Abwasseraufbereitung usw.)
  • Bei der Wasser- oder Abwasseraufbereitung wird der CompaX™ Mischer beispielsweise  zum Zumischen von Flockungsmitteln, Mitteln zur pH-Wert-Einstellung oder Desinfektionsmitteln genutzt. 
Kenndaten
Statischer Sulzer-Mischer Typ CompaX aus GFK für Meerwasserentsalzungszwecke

Kenndaten

Der Sulzer CompaXTM-Mischer besteht aus einem hocheffizienten Mischelement mit integrierter Dosierstelle. Das Additiv wird in eine Zone mit starker Verwirbelung zugegeben. Flüssigkeiten, Gase und Additive werden zuverlässig und effektiv auf sehr kurzer Strecke vermischt. Bei grösseren Rohrdurchmessern können bis zu 6 Additive mit nur einem Mischelement eingemischt werden. Der Druckverlust des Sulzer CompaXTM-Mischers ist ungefähr acht mal niedriger als der von blendenähnlichen Mischern. Bei Flüssigkeiten mit geringer Viskosität liegt er üblicherweise bei 10 – 100 mbar. Daraus ergeben sich bedeutende Einsparungen an Pumpenergie, was sich wirtschaftlich und ökologisch bezahlt macht. Bei diesem Mischer werden sie dank der offenen Geometrie und der Additiv-Dosierungsstelle keine Probleme mit Verstopfungen erfahren.

Technische Daten
Durchmesser Von 25 mm – 2000 mm/1″ – 80″ in Schwarzstähle, Edelstähle, Duplexstähle, legierte Stähle usw.
Standardmaterial

Polypropylen (PP) 25 – 250 mm oder grösser, weitere Materialien auf Anfrage.
Faserverstärkte Kunststoffe (FRP) von 100 mm – 2.000 mm/4″ – 80″ oder grösser, weitere Materialien auf Anfrage.

Spezielle Materialien PVC, PTFE, SS-ETFE beschichtet, auf Wunsch erhältlich
Bemerkungen Der Mischer wird zwischen zwei Flanschen einer Rohrleitung eingeklemmt. Spezialanfertigungen aus anderen Materialien oder für den Einbau in rechteckigen oder quadratischen Rohrleitungen sind auf Anfrage erhältlich.
Wie können wir Ihnen helfen?

Wenden Sie sich an unser Fachpersonal, um Ihre optimale Lösung zu finden.