Sulzer Technical Review Ausgabe 3 / 2016

Vom Klebstoff zum Papier

Möchten Sie mehr erfahren über das breite Produktportfolio von Sulzer in dem Marktsegment, das wir als "allgemeine Industrie" bezeichnen?

Greg Poux-Guillaume, CEO Sulzer

Sehr geehrte Technikinteressierte

Sulzer ist bekannt für seine Lösungen in den Bereichen Öl und Gas, Wasser und Energie. Die vorliegende Ausgabe der Sulzer Technical Review befasst sich mit dem Angebot von Sulzer für ein Marktsegment, das wir als «allgemeine Industrie» bezeichnen.

Der Ausbau von kaum zyklischen Geschäften hilft Sulzer bei der Sicherung des langfristigen Erfolgs. Mit dem Erwerb von PC Cox und der Geka GmbH hat sich die Grösse von Sulzer Mixpac Systems nahezu verdoppelt. PC Cox ist ein führender Hersteller von Handdispensern für industrielle Dichtmittel und Klebstoffe. Geka ist führend bei Applikatoren für die Kosmetikindustrie und besitzt mit der Herstellung von hochpräzisen Kunststoffteilen im Spritzgiessverfahren den gleichen industriellen Kern. Mit dieser Expansionsstrategie ist Sulzer im Bereich Spezialapplikatoren zum Marktführer avanciert.

Für die Baubranche hat Sulzer kundenspezifische Dispenserlösungen zum Auftragen von Bodenklebstoffen entwickelt. Sulzer fördert den Wissenstransfer durch spezielle Netzwerkveranstaltungen für Kunden. So trafen sich Klebstoffspezialisten im Rahmen der MixpacTM TecDays zum Erfahrungsaustausch in Zürich. Für die Dentalindustrie organisierte Sulzer eine eintägige Veranstaltung, auf der Wissen ausgetauscht und neue Trends diskutiert wurden.

Für die Papierherstellung bietet Sulzer neue energieeffiziente Pumplösungen für Stoffe mit mittlerer Konsistenz wie z. B. Zellstoff an. In der Nahrungsmittelproduktion trägt Sulzer durch die richtige Spezifikation von Pumpen zur Prozessoptimierung und Kostensenkung bei. Sulzer liefert Prozesslösungen und Apparate für die Flüssig-Flüssig-Extraktion, einem Verfahren, das in vielen Industrien zum Einsatz kommt. Für Deponiegasanlagen bietet Sulzer eine Regelungslösung, die Emissionen senkt und eine effizientere Gasnutzung ermöglicht. In einer Zellstoff- und Papierfabrik führt kreatives Denken zu einer schnellen Reparaturlösung.

Ich hoffe, die folgenden Seiten geben Ihnen einen interessanten Einblick in das breite Produktportfolio von Sulzer für Endmärkte, über die wir weniger sprechen, die uns aber sehr am Herzen liegen.

Greg Poux-Guillaume
CEO Sulzer


Sulzer Technical Review

Nadia Qaud

Editor-in-Chief

Telefon: +41 52 262 32 67


Sulzer Management AG

Neuwiesenstrasse 15

8401 Winterthur

Switzerland

E-Mail