Globale F&E-Präsenz

30 F&E-Zentren sorgen für fliessende Innovation

Innovation und laufende Forschung und Entwicklung sind für den nachhaltigen Erfolg von Sulzer entscheidend. Wir betreiben ein internes und externes F&E-Netzwerk weltweit, um unseren Kunden mit lokaler Kompetenz zu dienen.

Wir bei Sulzer legen grossen Wert auf Innovation und Forschung und Entwicklung, die wir an mehr als 30 divisionalen F&E-Kompetenzzentren weltweit und der zentralen F&E-Abteilung von Sulzer in der Schweiz durchführen. Unser Unternehmen baut auf die Vorteile eines weltweiten F&E-Netzwerks, da lokales Wissen unerlässlich ist, um die spezifischen Herausforderungen der Kunden zu erkennen und um lokale Kompetenz zu bieten.

Forschung und Entwicklung in aufstrebenden Märkten

Unser F&E-Netzwerk expandiert in zunehmendem Masse in schnell wachsende, aufstrebende Märkte. Damit können wir den Kunden in diesen Regionen besser dienen, zum Beispiel in Brasilien und China.

Umfang der Innovationsaktivitäten

Forschung und Entwicklung beginnt mit angewandter Forschung, bei der der Fokus auf Hydraulik, chemische Prozesse, Tribologie, Korrosion und mechanisches Design und andere Gebiete gerichtet wird. Die Ergebnisse dieser Forschung werden dann in der Produktentwicklung eingesetzt, bei der unsere Ingenieure eng mit Kunden weltweit bei der praktischen Umsetzung innovativer Ideen zusammenarbeiten. Sie können jederzeit auf das vielfältige Fachwissen unserer vielen Forschungsspezialisten, die in den F&E-Zentren von Sulzer arbeiten, zurückgreifen.

Offene Innovation

Neben Sulzers internen F&E-Zentren und der Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden pflegt das Unternehmen auch starke Verbindungen zu Universitäten und externen F&E-Instituten. Diese offene Innovation ist entscheidend für die Grundlagenforschung von Sulzer und umfasst auch externes Corporate Venturing. Services für Forschung, Materialprüfung und Produktion Services für Forschung, Materialprüfung und Produktion Medienmitteilungen Medienmitteilungen