• Die Kartuschendichtung bildet eine stabile Einheit mit eigener Wellenschutzhülse, Befestigungsflansch, Dichtungsflächen, Federn und allen notwendigen O-Ringen, Dichtungsringen und Befestigungsschrauben.
  • Die Dichtung ist durch Schrauben und Muttern, die Befestigungsnuten (4 x 90 °) verwenden, am Gehäusedeckel befestigt. Die Wellenhülse mit den rotierenden Gleitringen ist durch das Laufrad an der Welle befestigt.
Technische Daten/Materialalternativen
COM1 COM1Q COM2
P max 16 bar/232 psi 16 bar/232 psi 16 bar/232 psi
V max

25 m/s/82 ft/s

25 m/s/82 ft/s  25 m/s/82 ft/s

T max

125 °C/257 °F

140°C/284°F Bis zu 180°C/355°F
Dichtungsflächen
SiC/SiC, C/SiC SiC/SiC-SiC/SiC SiC/SiC-C/SiC SiC/SiC-SiC/SiC SiC/SiC-C/SiC
O-Ringe
EPDM, FKM EPDM, FKM EPDM, FKM
Andere Teile
AISI 316, AISI 329 AISI 316, AISI 329 AISI 316, AISI 329

Das könnte Sie auch interessieren

Kontaktiere uns