Eine präventive Sicherheitskultur mit Sulzers Safe Behavior Program

Beim Gesundheits- und Arbeitsschutz strebt Sulzer Spitzenleistungen an. Wir verstärken unsere Anstrengungen immer wieder, alle Mitarbeitenden zu sicherem Handeln zu befähigen. Unser Ziel sind null Unfälle. Bei Sulzer handeln wir nach dem Prinzip „Safety first“.

Um eine ausgereifte Sicherheitskultur zu etablieren, nutzt Sulzer seit fünf Jahren das Safe Behavior Program (SBP), ein Programm für sicheres Arbeitsverhalten. Dieses Sicherheitsprogramm verfolgt einen teamorientierten Ansatz. Schwerpunktmässig werden sowohl Safety Leadership auf Führungsebene wie auch die Übertragung entsprechender Verantwortung an die Mitarbeitenden weiterentwickelt. Das Programm ist ein wichtiger Baustein, um Sulzers Ziel zu erreichen: die Zahl der Arbeitsunfälle auf weniger als einen Unfall pro einer Million Arbeitsstunden zu reduzieren. Ein Bewusstsein für sicheres Verhalten und die Vermittlung entsprechender Kompetenzen stehen bei uns im Vordergrund.

Effektive, gezielte und pragmatische Personalentwicklung

Wir wissen, dass die Entwicklung der Mitarbeitenden nicht nur für die Erweiterung ihrer Kenntnisse und Fertigkeiten entscheidend ist, sie sorgt ausserdem für mehr Zufriedenheit und Engagement beim Personal. Aus diesem Grund bieten wir effektive, gezielte und pragmatische Entwicklungsmöglichkeiten. Unser Ziel besteht darin, eine noch stärkere Hochleistungskultur aufzubauen, die Beiträge und Ergebnisse anerkennt und belohnt.

Vielfalt und kultureller Austausch

Sulzer schätzt eine vielfälige Belegschaft. Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft, Nationalität, unterschiedlichen Geschlechts und Alters arbeiten zusammen und tauschen sich aus. Durch Arbeitsplatzrotationsprogramme, Praktika und vorübergehende Standortwechsel fördern wir den kulturellen Austausch. Wir vertrauen überdies auf eine Kultur der Offenheit und ermutigen unsere Mitarbeitenden, sich aufrichtig zu äussern.

Ethische Verantwortung übernehmen

Sulzer schätzt und fördert Leistung. Darüber hinaus verpflichtet sich das Unternehmen zu persönlicher Verantwortlichkeit, Integrität und ethischen Verhaltensweisen. Alle Mitarbeitenden unterzeichnen unseren Verhaltenskodex. Die Compliance-Schulungen und die Auffrischungskurse zum Verhaltenskodex sorgen dafür, dass sich unsere Mitarbeitenden ihrer ethischen Verantwortung vollständig bewusst sind und dementsprechend handeln.

Die Sicherheit der Mitarbeitenden hat bei Sulzer Priorität. Um eine ausgereifte Sicherheitskultur zu erreichen, startete Sulzer 2012 eine unternehmensweite Initiative, das Safe Behavior Program. Das Video „Ein exzellenter Tag“ zeigt die Grundverhaltensweisen des Programms: Beobachtung, Intervention, Verantwortung.
Kontaktiere uns